Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/laurenjamie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der erste Brei

Man sagt ja immer am besten die ersten 6 Monate voll stillen und dann die Beikost einführen... Hm ich denke das kann man nicht so sagen... Jedes Kind hat andere Bedrüfnisse, nicht jede Mutter kann ihr Kind solange stillen und manchen Babys reicht die Milch einfach nicht...

Ich war da am Anfang total verunsichert... Ich sagte am Anfang immer ich warte die 4 Monate ab und fange dann im August an, so wie es auf den Gläschen steht, nach dem 4. Monat...

Pustekuchen, Jamie fing an die Milch zu verweigern... er wollte einfach nicht mehr trinken, obwohl er Hunger hatte.

Am Mittwoch, den 27. Juni 2012, hatte ich keine Lust mehr. Jamie war genau 11 Wochen alt. Ich gab ihm ein Löffel Karotte. Ich wollte es einfach probieren. Jamie grinste mich an, riss den Mund auf und der Löffel verschwand wie von selbst in seinem Mund. Er strampelte vor Freude und wollte mehr. Nach 3 kleinen Löffelchen war aber Schluss, immerhin durfte er ja sowas noch gar nicht essen, wenn man sich die Empfehlungen anschaut...

Danach trank er seine Milch, ohne einen Krieg auszuführen... Also alles richtig... Von da an gab es jeden Tag ein paar Löffelchen Karotte, Pastinake oder Kürbis. Ziemlich schnell steiegerte Jamie die Menge und reduzierte die Milch. So dass wir 2 Wochen später zum Mittag schon keine Milch mehr hatten. 

Ich hörte auf mein Kind und es war genau der richtige Zeitpunkt. Auch bei allen anderen Mahlzeiten hört ich nun auf ihn und war alle Listen und Empfehlungen in den Müll. 

Seitdem haben Jamie und ich nie wieder einen Krieg am Tisch ausführen müssen. Nein er freut sich auf sein Essen und auch morgens auf seine Milch. Er ist kerngesund und rund um zufrieden.

 

Also was ich damit eigentlich sagen will ist, dass man da auf keine Liste gucken kann, sondern einfach nur auf sein eigenes Bauchgefühl und auf sein Baby vertrauen sollte. Denn als Mutter weiß man am besten, was für das Baby am besten ist!

18.12.12 21:42
 
Letzte Einträge: Die ersten Wochen mit Klein-Jamie, Warum mir die Krankengymnastik so wichtig ist..., Erstes Weihnachten und erstes Silvester mit dem Baby, 9 Monate ist er nun schon alt - wie schnell die Zeit vergeht..., 10 Monate, 2 neue Zähne und so viel zu entdecken...


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung